Kategorie: Meinungen zu Marco

Ich war zwei Stunden in einer anderen Sinneswelt

Nachdem ich schon einige sinnliche Massagenbegegnungen mit dem eigenen Geschlecht, der Weiblichkeit, erleben durfte (@Yvonne: danke auch dir 😊), habe ich mich kurz vor dem erneuten „Lockdown“ bewusst fĂŒr den Gegenpol, einen Mann, Marco, entschieden. Das Angebot und dann meine Entscheidung zu einer erneuten Tantra-Massage kam quasi von allein zu mir.

Und – was soll ich schreiben? Vom Öffnen der TĂŒr zum „Rausch der Sinne“ bis zum Verlassen dieses wunderschönen Ortes war alles, wirklich alles, besonders und schön, neu und vertraut, warm und nah. Marco ist außen und innen ein schöner Mensch, wir haben uns gut und gleich vertraut unterhalten, bevor wir uns in den wunderbaren RĂŒckzugsort begeben haben. Die Musik, die WĂ€rme, die Deko, der Duft, die StĂ€tte an sich – alles war perfekt. Nach dem BegrĂŒĂŸungs- und „Initialisierungs“-Ritual konnte ich mich Marcos HĂ€nden und seiner körperlichen NĂ€he komplett hingeben. Ich habe so eine Verbindung und einen „Einklang“ gefĂŒhlt, dass ich zwei Stunden in einer anderen Sinneswelt war. DafĂŒr bin ich sehr dankbar und die Tiefe der Begegnung klingt immer noch nach. Meine Libido wurde an der Stelle auch reaktiviert 😊.

FĂŒhlt euch herzlich gedrĂŒckt und haltet diese negative Zeit und den doofen Lockdown durch! I`ll be back!

Liebe GrĂŒĂŸe,

Martina K.

Wahnsinn, hier gehtÂŽs ja wirklich nur um mich!

Am Montag hatte ich „mein erstes Mal“ Tantramassage bei Marco.
Ganz schön aufregend und spannend! Bei der Hinfahrt Herzklopfen bis zum Hals.
Ich Kontrollfreak soll runterfahren, na ja mal schauen.
Schon bei der BegrĂŒĂŸung mit einem sympatischen LĂ€cheln von Marco ging es mir schon besser.
Nach dem ersten antasten und fragen, ging es dann los.
Wahnsinn, hier gehtÂŽs ja wirklich nur um mich, fallen lassen und geniessen. Die zĂ€rtlichen BerĂŒhrungen, das warme Öl, die schöne Musik, und der leckere Duft im Raum, haben mich sehr schnell alle Anspannungen fallen lassen.
An alle MĂ€del`s da draußen, egal welchen Alters, mĂŒsst Ihr unbedingt selbst mal ausprobieren.
Da Tantramassagen ja immer so ein „schmuddel“  Image hat, kann ich nur sagen, ja es ist sehr Körperbetont und Erotisch, aber nix schmuddeliges, es sind mehr die Schranken in unserem Kopf, und die Erziehung.
Lieber Marco, danke fĂŒr dass tolle ERLEBNIS, Du hast ZauberhĂ€nde!!
Da ich mich weiterentwickeln möchte, und meinen Körper besser kennenlernen möchte, liebĂ€ugle ich sogar die Tantramassage zu erlernen, und andere Menschen glĂŒcklich zu machen.
Liebe Yvonne, gib mir doch bitte Bescheid, wann die nÀchste Tantraausbildung beginnt.
Liebe GrĂŒĂŸe von Sabine

Jetzt gehe ich leicht, beschwingt und bereichert durchs Leben.

Lieber Marco,
ganz herzlich möchte ich dir danken fĂŒr deine gute
Tantramassage. Noch immer gehe ich leicht, beschwingt und bereichert
durchs Leben.
Du hast mir durch deine offene Art alle Hemmungen genommen
und vor allem alle meine Fragen ausfĂŒhrlich und klar im Vor – und
NachgesprĂ€ch beantwortet. Ich fĂŒhlte mich von Anfang an wohl mit dir und
auch in den schönen RĂ€umen von „Rausch der Sinne“, und, nachdem du mir
den Ablauf der Massage genau erklÀrt hattest, konnte ich mich voll
darauf einlassen.
Es war Genuss pur: WĂ€rme, Zartheit , Geborgenheit
konntest du vermitteln ebenso wie EntfĂŒhrung in himmlische Gefilde. Du
warst ja so authentisch und prÀsent! D A N K E
Ich wĂŒnschte, jede (Mit) frau auf dieser Erde könnte und wĂŒrde sich
solch einen Zugang zu ihrer eigenen Körperlichkeit ermöglichen.
Herzliche GrĂŒĂŸe von Siegrun

Unfassbar, wie energiegeladen ich heute morgen bin! DANKE!!

Nachdem ich gestern nachhause fuhr und diese tolle Erfahrung mit Marco wirken durfte, war ich sehr dankbar, dass ich ihn auf meinem Weg treffen durfte!
Er hat mir schon ziemlich zu Beginn alle BefĂŒrchtungen weggewischt!

Seine sympathische, natĂŒrliche Art, die Art, wie Yvonne dieses „Nest“ eingerichtet hat…sauber, heimelig…verhalf mir, sehr schnell anzukommen!
Da ich ein sehr auditiver Mensch bin, war auch seine Stimme, die vertraute Musik, sehr hilfreich!

Auch als dann die Massage anfing, fĂŒhle ich mich nie wirklich „nackt“…Ich fĂŒhlte mich wahrgenommen, bin mal wieder „gesehen“ worden…und fĂŒhlte mich sehr sicher und irgendwie „geschĂŒtzt“!Teilweise habe ich meine Umgebung um mich herum, völlig vergessen…Die Zeit verflog wie nichts!
Ich gebe zu, vorher wusste ich nicht, wie ich mich gegenĂŒber jemanden fĂŒhlen wĂŒrde, der mir fremd ist und der mich berĂŒhren wird…Marco hat vorher schon alle BefĂŒrchtungen zur Seite gewischt und auch nachher fĂŒhlte sich alles so natĂŒrlich an!

Einen Tag spĂ€ter, nachdem das Erlebte erst einmal wirken durfte, bin ich energiegeladen wie schon lang nicht mehr! Selbst als „wacher“ Mensch habe ich doch einiges zur Seite geschoben…

Ich kann jeder Frau raten, wenn Du Dich nach BerĂŒhrung sehnst, Du möchtest mal wieder wahrgenommen werden, dann gönn Dir die Zeit mit Marco! Es gibt Dir unglaublich viel!!Nochmal vielen, vielen Dank an Dich! Es wird ein nĂ€chstes Mal geben!

A. (46 Jahre)

Marco, natĂŒrlich und warmherzig

Bei meiner ersten Massage bei Marco hat er einen Raum kreiert, in dem ich sehr schnell loslassen und vertrauen konnte. Seine natĂŒrliche und warmherzige Art haben viel dazu beigetragen.
WĂ€hrend der wundervollen Massage war er sehr prĂ€sent und ganz bei mir, ist meinen Impulsen gefolgt. Ich konnte mich ganz hingeben und fĂŒhlte mich tief verbunden mit mir.
Eine wunderbare Erfahrung, die ich sicher wiederholen werde.
Vielen Dank!!
S.

Ich durfte eine neue Seite an mir entdecken

Lieber Marco,
 
diese Massage war etwas ganz besonderes fĂŒr mich. Dank deiner liebevollen Begleitung konnte ich mich tief fallen lassen und in einen Zustand der Entspannung kommen, den ich nur selten erlebe.
Durfte wieder eine neue Seite entdecken, Mut haben in eine spielerische Energie zu kommen und mich trauen ĂŒber meinen eigenen Schatten zu springen.
Dankeschön, es war Genuss pur!WĂŒnsche dir und deiner Familie von Herzen eine gute Zeit bis zum nĂ€chsten Wiedersehen.
Dani

Ein eigenes , besonderes, wunderschönes, unvergleichbares Erlebnis.

Lieber liebe Yvonne, lieber Marco, liebes Team,

bevor ich mich getraut habe einen Termin auszumachen habe ich alle Rezessionen auf Eurer Seite gelesen. Und danach war Euer Ordner ĂŒber Wochen geöffnet ohne, dass ich gehandelt habe. Es hat seine Zeit gebraucht …
Ich, als völlig unwissende , neugierige, offene, sensible, Ă€ngstliche , immer auf der Suche befindende Person habe bisher zwei Massagen erleben dĂŒrfen- bei Yvonne und bei Marco.
Jede fĂŒr sich war ein eigenes , besonderes, wunderschönes, unvergleichbares Erlebnis.
Es ist schwierig zu beschreiben.
Sehr intensiv, gedankenlos, hingebend, auf sich konzentriert, unsicher….
Es bringt mich mir und meinen Themen nÀher.
Ich ĂŒberlege schon, wann Raum fĂŒr das nĂ€chste Mal ist. 🙂
Mir ist wichtig fĂŒr die Unentschlossene, dass es keinen Grund zur Scheu gibt- sei mutig.
Deine Grenze wird gewahrt. Du wirst behutsam mitgenommen und eingeladen Dich selbst zu erfahren.
Es geht nur um Dich!
Die Zeit mit Dir ist immer so, wie Du sie gestaltest . Hab keine Angst dies auch mit  Marco- als Mann aus zu probieren.  
Ich sage ‚Danke‘ und ‚bis bald‘ 🙂

J.

I would love for as many women as possible to have this experience at least once in their lives.

The Maitri Tantra Lounge is a beautiful setting – as soon as Marco opened the door and greeted me, I felt like I was at a friend’s house. It was very warm and cosy inside, everything was so tidy and thoughtfully decorated. I felt reassured in his presence – he was extremely polite and considerate, and he made me feel relaxed right away.

Our massage together was a wonderful, slow build up of very gentle and delicate sensations to a state of flow that I had not experienced before. To say that it was ‘sexy’ isn’t quite right – of course it was, but it was also so much more than that. It was like a physical meditation, where I found myself experiencing a feeling of oneness with him. During the massage, we didn’t speak a word to each other – but at every moment, Marco listened to my body and understood me perfectly. I never felt worried about anything. 

Many times, I felt like a child being embraced and sheltered. Other times, I felt like I was pure feminine energy, and when that merged with Marco’s masculinity, everything became blissful. Like we said afterwards, it is like yin and yang – and I would love for as many women as possible to have this experience at least once in their lives. It is different to being with a lover or a husband – someone that you are in a real personal relationship with. I have often felt like I have to perform with my own partners during sex, and I think many women feel this way. It can be hard for us to just accept sexual energy from a man, without the feeling the pressure of needing to give something back. 

My massage with Marco was special for me, because he told me that all I had to do was take what I needed from him. It sounds selfish, but in a way, I think it allowed me to listen to my body better than I ever have before. Now I am a little bit closer to understanding my own sensuality and I am more connected to myself.

If you are a woman considering a massage with Marco, I can assure you that you will receive the best care and love from a true professional, and a really lovely human being. 

– B

Übersetzung:

Die Maitri Tantra Lounge ist ein wunderschöner Ort – sobald Marco die TĂŒr geöffnet und mich begrĂŒĂŸt hat, fĂŒhlte ich mich wie bei einem Freund. Es war sehr warm und gemĂŒtlich im Inneren, alles war so aufgerĂ€umt und durchdacht eingerichtet. Ich fĂŒhlte mich in seiner Gegenwart beruhigt – er war extrem höflich und rĂŒcksichtsvoll und brachte mich dazu, mich sofort entspannt zu fĂŒhlen.

Unsere gemeinsame Massage war ein wunderbarer, langsamer Aufbau ĂŒber sehr sanfte und zarte Empfindungen hin zu einem wahren Flow, den ich noch nie zuvor erlebt hatte. Zu sagen, dass es „sexy“ war, ist nicht ganz richtig – natĂŒrlich war es das, aber es war auch so viel mehr als das. Es war wie eine körperliche Meditation, bei der ich ein GefĂŒhl der Einheit mit ihm erlebte. WĂ€hrend der Massage sprachen wir kein Wort miteinander – aber in jedem Moment hörte Marco auf meinen Körper und verstand mich perfekt. Ich habe mir nie Sorgen um etwas gemacht. 

Viele Male fĂŒhlte ich mich wie ein Kind, das umarmt und behĂŒtet wurde. Manchmal fĂŒhlte ich mich, als wĂ€re ich reine weibliche Energie, und als dies mit Marcos mĂ€nnlicher Energie verschmolz, wurde es wunderbar. Wie wir spĂ€ter feststellten, handelt es sich dabei um Yin und Yang – und ich wĂŒrde mich freuen, wenn so viele Frauen wie möglich diese Erfahrung mindestens einmal in ihrem Leben machen wĂŒrden. Es ist anders als mit einem Liebhaber oder Ehemann – jemandem, mit dem man in einer echten persönlichen Beziehung ist. Ich habe oft das GefĂŒhl gehabt, dass ich mich beim Sex mit meinem eigenen Partner anstrengen muss, und ich denke, dass es vielen Frauen so geht. Es kann schwer fĂŒr uns sein, einfach nur sexuelle Energie von einem Mann zu akzeptieren, ohne den Druck zu spĂŒren, etwas zurĂŒckgeben zu mĂŒssen. 

Meine Massage mit Marco war etwas Besonderes fĂŒr mich, denn er sagte mir, alles was ich zu tun hĂ€tte, wĂ€re das anzunehmen was ich brauchte. Es klingt egoistisch, aber in gewisser Weise hat es mir erlaubt, meinem Körper besser zuzuhören, als ich es je zuvor getan habe. Jetzt bin ich dem VerstĂ€ndnis meiner eigenen Sinnlichkeit ein wenig nĂ€her gekommen und bin mehr mit mir selbst verbunden.

Wenn du eine Frau bist, die eine Massage mit Marco in Betracht zieht, kann ich dir versichern, dass du die beste liebevolle Zuwendung von einem echten Profi und einem wirklich lieben Menschen erhalten wirst.

– Bï»ż

Ich habe mich neu kennenlernen dĂŒrfen

Lieber  Marco,
vielen Dank fĂŒr die berĂŒhrenden Momente. Deine offene, freundliche Art und die wunderschön, liebevolle Einrichtung der Maitri Lounge entfĂŒhren einen in eine andere Welt. Ich konnte komplett abtauchen, den Alltag vergessen.  Fazit: Habe mich neu kennenlernen dĂŒrfen, in den Energiefluß mit Dir eintauchen und mit einem LĂ€cheln auf den Lippen zurĂŒckkehren. Sehr empfehlenswert, komme gerne wieder.
 
Liebe GrĂŒĂŸe
Daniela