Kategorie: Meinungen

Eine Beschreibung für Einsteiger oder unsichere:

Kurz zur Einleitung: Sämtliche ekstatischen Berichte hier beschreiben die eigene Gefühlswelt nach einer Tantramassage schon treffend und dem kann ich nicht viel zufügen, ich möchte aber gerne noch eine beobachtende Version aus den Augen eines Neulings beisteuern:

Nach langem Überlegen habe ich mich schließlich zu einem Besuch bei Maitri Tantra getraut. Ich war so lange skeptisch, da man online auch viele dubiose Angebote findet und ich nicht sicher war, ob es die „richtige“ Tantramassage dann doch auch in Wirklichkeit gibt. Das vorweg: Es gibt sie, aber man muss suchen. Bei Maitri findet man sie.

Es überwog meine Neugierde und ich entschied mich für einen Besuch bei Alex, da ich die Beschreibung ihrer eigenen Begegnung mit Tantra sehr ansprechend und sie selbst einfach überaus attraktiv fand. Meine Bedenken waren schnell verflogen, der Empfang in Offenbach sehr herzlich und nett. Die Massageräume sind geschmackvoll eingerichtet, man kann entspannt duschen und sich bei einem ersten Gespräch auf das Kommende vorbereiten. Während der Massage läuft entspannende Meditationsmusik und es wird viel angenehmes, angewärmtes Öl verwendet.

Komplett unbekleidet von einem völlig fremden Menschen massiert zu werden, ist erst einmal ungewohnt und ich finde es bewundernswert, wie schnell eine Masseurin bei jemand auch ihr fremdem ein Gefühl von Vertrautheit kreieren kann. Alex war sehr einfühlsam und sympathisch, ihre Berührungen zärtlich und die Kombination aus warmem Öl und körperlicher Nähe überaus sinnlich. Nach einer solchen Massage fühlt man sich enorm positiv aufgeladen und ich bin ihr für diese schöne Erfahrung einfach dankbar. Ich kann einen Besuch in Offenbach nur empfehlen und komme sicher gerne selber wieder vorbei.

Lieben Gruß

E.

Durch dein Vertrauen und deine Ehrlichkeit konnte auch ich mich öffnen

Liebe Alex,

meine letzte Tantra-Massage mit Dir kommt mir nicht mehr aus dem Sinn.

Du hast mich sehr liebevoll massiert und hast dich dabei mir geöffnet. Durch dein Vertrauen und deine Ehrlichkeit konnte auch ich mich öffnen.

Die Chemie zwischen uns hat gestimmt. Ich fühlte mich geborgen und verstanden, nicht zuletzt

wegen unseres Gesprächs danach, das mir sehr viel brachte.

Lieben Dank Alex für diese schöne Zeit und hoffe sobald wie möglich wieder dich besuchen zu dürfen.

 

Liebe Grüße

C.

Deine Gabe vorher zu spüren, das/ was gerade bei mir los ist

Liebe Yvonne,

 ich bin Tage später immer noch zutiefst berührt von den Erlebnissen,  die ich bei dir und mit dir im Rahmen der Tantramassage erfahren durfte.
Soviel Heilung, die da in mir geschehen ist, auf eine so  liebevolle und sanfte Weise…..das war für mich bis dahin weit ausserhalb meiner Vorstellungskraft. Soviel Liebe und Achtsamkeit zu spüren, war für mich eine vollkommen neue Erfahrung. Das Willkommen ist, was auch passiert, in dem Wissen das du mich begleitest und ich Dir vertrauen kann. Ich bin innerlich sehr, sehr berührt…….auch deine Gabe im Grunde vorher zu spüren, das/ was gerade bei mir los ist, liess mich innerlich ruhig werden und ich konnte mich im Vertrauen immer weiter fallen lassen.

Danke für diese wundervolle Zeit bei dir. 

Die Begegnung wirkt im Grunde immer noch weiter nach….und stimmt mich auch sehr nachdenklich. Danke, dass ich soviel von Dir lernen durfte ….auch im Gespräch danach.

Danke für dieses riesengrosse Geschenk!

Liebe Grüsse und alles alles Liebe für dich in der kommenden Zeit,

Melanie

Reisebegleiterin zu den Tiefen meiner Seele

Liebe Yvonne,

ich möchte mich nochmals recht herzlich bei Dir für das sehr einfühlsame Ritual bedanken. Ich habe mich bei Dir von der ersten bis zur letzten Minute sehr geborgen und gut aufgehoben gefühlt.
Du hast mich als achtsame Reisebegleiterin hervorragend zu den Tiefen meiner Seele begleitet, was für mich eine phänomenale Erfahrung war bzw. immer noch ist. 

Eigentlich benötige ich noch eine Nachbesprechung mit Dir, da es in meinem Kopf unermüdlich rattert.

Liebe Grüße und vielen Dank, Markus

PS: Ich war gerade 1 Stunde joggen, jetzt bin ich hellwach und meine grauen Zellen rattern noch mehr. Wird bei mir wohl eher eine schlaflose Nacht. Ich habe nicht damit gerechnet, das dieses Ritual so viel positive Energie in mir freisetzt. Das lag zum Großteil an meiner bezaubernden, einfühlsamen Lehrmeisterin..

Nähe, Vertrauen, Hingabe und Annahme

Hallo Leya, 

Vielen Dank für die tolle und einfühlsame Massage welche ich heute von Dir empfangen durfte. Die Eindrücke in Worte zu fassen ist gar nicht so einfach. Unter Deinem Profil findet man die Worte „Nähe, Vertrauen, Hingabe und Annahme“. Ich denke dies ist sehr zutreffend und nicht überzogen, man spürt Deine Leidenschaft während der Massage. Man fühlt sich nicht fremd, kann sich der Massage total hingeben und kann dem Alltag ein bischen entfliehen.  

Nochmals Danke und wir werden uns bestimmt wiedersehen.

Liebe Grüße

Michael

‚Große Kunst‘

Liebe Yvonne, aus Versehen habe ich auch noch das freundlicherweise gereichte Päckchen Tempos mitgenommen, und habe dies erst an deren Geruch erkannt, als ich ein weiteres Tuch entnahm – ein weiterer neuer Geruch, an den ich mich erinnern kann.

„So wunderbar auf allen Sinnen umfasst, behütet und bis in’s Innere meiner Seele bin ich noch nie berührt und begleitet worden. Das, was Du mir gegeben hast, ist mit den Worten ‚Große Kunst‘ nur unzulänglich gewürdigt. Es hat mein Koordinatensystem zu Empfindungen, die man geben und nehmen kann, neu eingestellt.

Es gereicht weit, macht freundlich, gelassen, glücklich. Eine Erfahrung, die ich vorher nicht denken konnte, und die deshalb unvorstellbar war. Tantra durch Dich zu erleben ist genau das: ‚Er-Leben‘.

Ich beglückwünsche Jeden, der sich in Deine Sphäre begeben darf. Und ich wünsche uns Allen sehr, dass Du diese Energie an andere Frauen weitergibst. Lehre, wann immer Du die Möglichkeit dazu hast!

Danke.“

KSW