Maitri

Ein Neues Jahr, eine neue Chance das Beste draus zu machen…

Unter diesem Vorsatz beginnen wir 2018.

Es wird sich viel verändern, das lag schon in der Luft. Auf Grund des neuen Prostitutionsschutzgesetzes hat sich Maya entschlossen nicht mehr im Tantra zu arbeiten und wir wünschen Ihr von Herzen eine gute Zukunft und viel Erfolg mit ihrem Musikstudium.

Auch Lina geht den gleichen Weg und hat das Maitri zum 31.12.verlassen. Wir wünschen Ihr viel Freude auf ihrem Weg.

Schön das uns Alex auch weiterhin im Maitri mit ihrer erfrischenden Art begegnet, wenngleich auch sie sich entschieden hat, keine Tantra Massagen mehr zu geben. Alex bietet ab sofort Wellnessmassagen an. Wir sind  froh, Sie bei uns zu behalten. Alex ist schon sehr lange im Maitri und uns allen sehr ans Herz gewachsen.

Martina und Franzi und Marco habe sich entschlossen zu bleiben und freuen sich auf viele liebevolle tantrische Begegnungen.

Somit ist unser Team etwas kleiner geworden, aber es sind tolle liebevolle Menschen.

Yvonne wird auch weiterhin mit Hingabe Menschen auf Ihrem Weg begleiten und liebevoll berühren.  Sowohl im Maitri als auch im Rausch der Sinne in Rödermark.

In diesem Sinne wünschen wir allen

ein friedvolles spannendes erfolgreiches wundervolles

Jahr 2018

Mit liebevollen Grüßen

Team

Maitri Tantra Lounge

Franzi is back

Liebe Freunde, 

 

ab Donnerstag, den 12.10.2017 ist Franzi wieder in der Maitri Tantra Lounge in Offenbach. 

Sie ist wohlbehalten aus dem fernen Südamerika zurück und freut sich auf spannende Begegnungen.

 

Leya braucht eine Auszeit

Liebe Freunde der Maitri Tantra Lounge,

Leya verabschiedet sich für dieses Jahr aus unserer Lounge. Aus privaten Gründen kann Sie momentan keine Massagen geben.

Wir bedauern dass natürlich sehr, und unsere liebsten Wünsche sind mit Ihr.

Wir freuen uns darauf, sie in 2018 wieder bei uns zu haben.

Herzliche Grüße vom Team.

diese Erfahrung einen besseren Menschen sein lässt

Hallo Martina,
ich versteh, wenn nicht jeder der bei dir war, schreibt. Es fällt einem einfach schwer, das erlebte in passende Worte zu fassen. Wenn man nach kurzer Anwesenheit nicht mehr fühlt wo man ist, wer man ist und wer einem so unglaublich viel Energie und Innigkeit zukommen lässt, und diese Erfahrung einem über Tage hinweg, einen besseren Menschen sein lässt, dann…. Ja dann war man bei dir.

Ich danke dir nochmal für das Erlebte und wünsch dir für die Zukunft das du weiter so viel Spaß an dem was du tust und vorhast.

Sollte es sich wieder ergeben, werde ich auf jeden Fall auf eine „Reise“ mit dir eintauchen.

Liebe Grüße aus AT.

Welch eine Wohltat für meinen Körper, meiner Seele

Hallo lieber Marco, 
es zaubert mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich an diese besondere Zeit des berührt Werdens von dir denke. Die völlige Entspannung, der Alltag weit weg, kein Gedanke daran, nur deine Berührungen und meinen Körper spürend, welch eine Wohltat für meinen Körper, meine Seele. 

Deine ruhige, warme Stimme haben mir bereits beim Eintreten in die schönen Räume ein sehr angenehmes geborgenes Gefühl gegeben. 

Alles im Fluss, so selbstverständlich… natürlich, eine Bereicherung der Empfindung, einfach Sein und sich selbst spüren. Tantra ist einfach ein wundervolles Geschenk.
Danke dir für diese wundervolle, nachhaltige Zeit

Merci 
Herzliche Grüße Sabine 

Franzi

Leider muß Franzi uns kurzfristig verlassen. Persönliche Gründe machen einen Aufenthalt in Südamerika notwendig. Wir melden uns, wenn Sie wieder da ist.

Interview mit Yvonne in der Frankfurter Neuen Presse

Tantra, eine Jahrtausende alte Tradition, gerät immer mehr in Verruf. Doch woran liegt das eigentlich? Das aus dem Sanskrit stammende Wort steht für Kontinuität, Befreiung und Bedingungslosigkeit. Doch in der westlichen Gesellschaft hat es schon lange den faden Beigeschmack von Prostitution. Wir haben uns mit einer Tantra-Masseurin getroffen, um über Vorurteile, Sichtweisen und die Bedeutung von Tantra zu sprechen. Weiterlesen

Ich konnte mich in völligem Vertrauen dem Fluss Deiner Berührungen hingeben

Lieber Thomas,
 
ich danke Dir aus tiefstem Herzen und mit einer dankbar-freudigen Yoni für Deine wundervolle Massage!!!
Es war fantastisch… mein Körper kribbelt und jubelt noch immer 🙂
Du hast so feine, schöne, warme, liebe- und gefühlvolle und achtsame Hände! … die Verlängerung Deines schönen, liebevollen Herzens.
Es ist ein Traum, von Dir auf diese einzigartige Weise berührt zu werden.
(Glücklicherweise ist es kein „Traum“, sondern eine wunderbare Realität :-))
 
Schon das Anfangsgespräch hat mir sehr gut gefallen.
Du hast mir den Ablauf erklärt und mir empfohlen, möglichst keine Erwartungen zu haben.
Das ist mir auch gut gelungen: ich konnte mich in völligem Vertrauen dem Fluss Deiner Berührungen hingeben, war so ganz im Augenblick –  und jeden Einzelnen davon habe ich zutiefst genossen.
 
Im Anfangsgespräch konnte ich Dir auch von meiner (oft schwierigen) Bemühung erzählen, meinen Körper so anzunehmen wie er ist und dass es mir oft nicht gelingt, meinen Bauch zu akzeptieren oder gar zu lieben.
Deine Reaktion darauf hat mich sehr beruhigt und während der Massage fühlte ich kein einziges Mal Scham oder etwas Ähnliches, im Gegenteil: Als Deine Hände meinen Bauch massierten, fühlte ich, dass Du ihn wertschätzt und achtest – genau so wie er ist. Durch diese schöne Erfahrung gelingt es mir jetzt leichter, ihn auch so zu liebevoll zu behandeln wie Du es getan hast. Ein großes Herzens-DANKESCHÖN dafür !!!
 
 
Ich fühle mich heute so glücklich… so ganz … so tief und nah mit mir selbst verbunden.
Ich bin unendlich dankbar für dieses so außergewöhnliche Erlebnis, das Du mir geschenkt hast.
 
So wünsche ich Dir alles Liebe und Gute und würde mich sehr freuen, wenn ich nochmal einen Termin bei Dir haben könnte. 
 
Liebe Grüße
 
M.